Soll ich meinen Grauen Star in der aktuellen Corona-Situation operieren lassen?

Es ist verständlich, wenn Sie angesichts Corona besorgt sind und überlegen, Ihre geplante Katarakt-OP zu verschieben. Unsere Empfehlung: Kontaktieren Sie Ihren behandelnden Arzt oder Ihr OP-Zentrum. Teilen Sie Ihre Sorgen mit. Ihr Arzt oder OP-Zentrum wird Ihnen im Vorfeld genau erklären, welche Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit vorgenommen werden – von Hygieneregeln bis hin zum Kontakt mit anderen Patienten, etwa im Wartezimmer. Die Operation findet in den meisten Fällen ambulant statt, sodass Sie am selben Tag wieder nach Hause gehen können. Vertrauen Sie sich also Ihrem Arzt an – und freuen sich darauf, wieder gut sehen zu können!

Alle Anzeigen

Finden Sie jetzt ein OP-Zentrum in Ihrer Nähe

OP-ZENTRUM FINDEN